Suchtprävention Land Brandenburg

Behlertstraße 3A, Haus H1
14467 Potsdam

Telefon: 0331 - 581 380 22
Telefax: 0331 - 581 380-25

URI: http://www.suchtpraevention-brb.de/

 

Papilio

 

Logo_Papilio

Das entwicklungsorientierte Präventionsprogramm Papilio setzt bereits im Kindergartenalter an, um grundlegende sozial-emotionale Kompetenzen zu fördern und Verhaltensproblemen entgegenzuwirken. Langfristig sollen Kinder zu einer selbstbestimmten und verantwortungsbewussten Lebensführung befähigt und der Entwicklung von Gewalt und Sucht vorgebeugt werden.

Papilio setzt an drei Ebenen an: Kinder, Erzieher/-innen und Eltern. Die Erzieher/-innen, die sich durch eine spezielle Fortbildung qualifizieren, stellen  die zentralen Vermittlungspersonen dar. Sie führen das Programm in die Kita ein und wenden dessen Bestandteile in ihrer täglichen pädagogischen Arbeit an. Eltern erhalten durch Papilio Unterstützung in ihrem Erziehungsalltag.

Zentraler Bestandteil des Programms sind drei kindgerechte Maßnahmen, die für den Einsatz in den Kitas entwickelt wurden. Sie sind darauf ausgerichtet, die Kreativität zu fördern und den Umgang mit sozialen Regeln sowie mit den eigenen und en Gefühlen anderer umzugehen.

Weitere Informationen zum Programm unter
https://www.papilio.de/.

Angeboten von

Tannenhof Berlin-Brandenburg e.V.
Chill out e.V.