Suchtprävention Land Brandenburg

Behlertstraße 3A, Haus H1
14467 Potsdam

Telefon: 0331 - 581 380 22
Telefax: 0331 - 581 380-25

URI: http://www.suchtpraevention-brb.de/

 

Suchtprävention in Brandenburg

Das Land Brandenburg verfügt über ein Netzwerk bestehend aus fünf überregionalen Suchtpräventionsfachstellen (ÜSPF) und einer Landeskoordinierungsstelle.
Die bei verschiedenen Trägern angebundenen ÜSPF sind aufgeteilt in fünf Regionen in den 14 Landkreisen und vier kreisfreien Städten des Landes tätig.
Die Koordination der Suchtprävention auf Landesebene erfolgt durch die Koordinierungsstelle Suchtprävention der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V.

Aufgaben und Angebote

  • Initiierung, Begleitung und Evaluation suchtvorbeugender und gesundheitsfördernder Maßnahmen und Projekte
  • Förderung von Prozessen zur Stärkung sozialer, seelischer, geistiger und körperlicher Ressourcen
  • Sensibilisierung und Information der Öffentlichkeit
  • Aufbau und Unterstützung von Netzwerkarbeit
  • Fortbildung und fachliche Unterstützung von Multiplikatoren
  • Mitwirkung an Landesaufgaben entsprechend der Zielsetzungen der Landessuchtkonferenz Brandenburg

Zielgruppen und Settings

Die Maßnahmen und Projekte der ÜSPF richten sich an Kinder und Jugendliche, Lehrer/-innen und pädagogische Fachkräfte, Multiplikatoren/-innen sowie Eltern.
Sie finden in Kitas und Schulen, Einrichtungen der offene Kinder- und Jugendarbeit, Ausbildungseinrichtungen sowie in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen statt.

Internetpräsenz durchsuchen

Suche
Gesamtkarte eins.gif zwei.gif vier.gif drei.gif fuenf.gif sechs.gif